Bürgergesellschaft

Bürgergesellschaft - unscharfes Foto von Menschen symbolisiert die Bürger

Eine Gesellschaft, die alle Bürger_innen einbezieht und in der alle Menschen zusammenhalten, ist keine Einbahnstraße, in der der Staat die gesamte Verantwortung schultert. Eine durchgängig und nachhaltig soziale Gesellschaft ist eine von gemeinsamer Verantwortung getragene Gesellschaft. In ihr spielen Institutionen, Unternehmen und eine organisierte Bürgergesellschaft eine zentrale Rolle. Schließlich sind sie für prägende Bereiche unseres Lebens – etwa die menschenwürdige Ausrichtung des Arbeitslebens, die optimale Gestaltung  des Bildungswesens, den Zugang zu sozialer und kultureller Teilhabe und vieles mehr – mitverantwortlich.

Miteinander füreinander Verantwortung tragen

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Bayern ist der Überzeugung, dass wir alle nicht nur für unser eigenes Leben, sondern auch füreinander und somit für eine solidarische Gesellschaft Verantwortung tragen. Menschen, die in diesem Sinne Verantwortung  übernehmen, sind das unverzichtbare Fundament einer nachhaltig sozialen Gesellschaft.

Jeder bei der AWO kann mitgestalten

Über 64000 Mitglieder der bayerischen Arbeiterwohlfahrt sind dieser Überzeugung und geben dem Verband dadurch sein unverkennbares Profil. Sie tragen Sorge für ihre Mitbürger_innen und gestalten durch ehrenamtliches Engagement und freiwillige Arbeit das Leben in 577 AWO Ortsvereinen und weit über 1500 Einrichtungen und Diensten mit.
In besonderer Weise zeigt sich dies in den Mehrgenerationenhäusern und Bürger-/Familientreffs in Trägerschaft der AWO. Hier bietet die AWO nicht nur ihren Mitgliedern eine Plattform für breites und bürgernahes Engagement. Sie ist auch offen für andere Initiativen, in denen sich Menschen zeitlich befristet und mit konkretem inhaltlichem Bezug für eine Sache einsetzen.

Tonangebend für ein soziales Bayern

Der Verband gibt diesem immensen Engagement einen Rahmen. Auch damit bringt sich die Arbeiterwohlfahrt in Bayern neben ihrem originären sozialpolitischen Auftrag in vielfältiger Weise in die Diskussion um eine nachhaltige Gestaltung eines sozialen Bayern ein.