Kein Platz für Rassismus!

Auch nach der „Internationale Wochen gegen Rassismus“- Kampagne geht unser Engagement unter dem Motto #AWOgegenRassismus selbstverständlich weiter.
Durch unser Projekt AWO l(i)ebt Demokratie bieten wir die Möglichkeit, an der Thematik dauerhaft dranzubleiben und sich in kostenlosen (digitalen) Veranstaltungen weiterzubilden, auszutauschen und zu lernen, wie man selbst antirassistisch handeln kann. Sich immer wieder mit Rassismus zu beschäftigen ist ein wichtiger Schritt, um dieses gesamtgesellschaftliche Problem anzugehen und notwendige Veränderungen anzustoßen.

Unser Projekt AWO l(i)ebt Demokratie setzt auch mit Aktionen wie dieser „Bank gegen Rassismus“ ein wichtiges Zeichen in der bayerischen AWO. Wir laden jede*n herzlich ein, sich an der Fotoaktion (#BankgegenRassismus) zu beteiligen:
Jede*r kann sich auf der Bank (coronakonform) fotografieren lassen und so zeigen, dass man selbst keinen Platz für Rassismus hat. Momentan steht die Bank bei unserem Aktionsbüro Demokratie in München, demnächst wird sie aber auch an weiteren Standorten in ganz Bayern zu sehen sein.

AWO Landesverband Bayern e.V.: Gemeinsam stark gegen Rassismus

Auch unsere Mitarbeiter*innen des AWO Landesverbands Bayern e.V. in den beiden Geschäftsstellen in München und Nürnberg haben schon mitgemacht und positionieren sich klar gegen Rassismus.

Kontakt:
Aktionsbüro Demokratie
AWO Landesverband Bayern e.V.
Tel.: 089 / 54 67 54 - 140
zdt@awo-bayern.de

Besuchen Sie gerne auch die Social-Media-Kanäle des Projekts AWO l(i)ebt Demokratie:

Instagram:
https://www.instagram.com/awodemokratie
Facebook:
https://www.facebook.com/awodemokratie
YouTube:
AWO l(i)ebt Demokratie YouTube Kanal