Publikation „Kinder stärken – Familien im Blick. Qualität in AWO-Kitas“ erschienen

Frau Haan zeigt den Abschlussbericht
Stephanie Haan, Referentin für Kinder- und Jugendhilfe, präsentiert die Publikation „Kinder stärken – Familien im Blick. Qualität in AWO-Kitas“

Zunehmend mehr Kinder werden ab ihrem ersten Lebensjahr in Kindertagesstätten (Kitas) betreut. Deshalb rücken diese „als Einrichtungen der Elementarbildung in den Fokus“, schreiben die Autor*innen der neuen, vom AWO-Landesverband herausgegebenen Publikation „Kinder stärken – Familien im Blick. Qualität in AWO-Kitas“. Die 74 Seiten starke Broschüre sei „als Positionspapier zu verstehen, das aufzeigt, wofür AWO-Kitas in Bayern stehen“. Neben konzeptionellen Leitlinien und Erfahrungsberichten von Pädagogischen Qualitätsbegleitungen (PQBs) sind auch zahlreiche Praxisbeispiele für die Zielgruppe der Trägervertreter*innen wie Kitafachberater*innen, pädagogische Leitungen und Teams der bayerischen AWO-Kitas enthalten. In den insgesamt vier Kapiteln beschäftigen sich die Autor*innen unter anderem mit den Themen Partizipation, Inklusion und vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung.

Nähere Informationen:
Stephanie Haan
Referentin Kinder- und Jugendhilfe
Stephanie.haan@awo-bayern.de
Tel.: 089 / 54 67 54 - 128

Download Publikation „Kinder stärken – Familien im Blick. Qualität in AWO-Kitas“